processing...

Metadaten als Erfolgsfaktoren im World Wide Web

Metadaten bei Notenwerken

Metadaten sind entscheidende Schlüsselfaktoren, um den Verkauf von Werken anzukurbeln. Es werden solche Angaben Metadaten genannt, die zum Produkt weitere Infos bereitstellen. Das können unter anderem zusätzliche Informationen, Bilder oder auch Hörbeispiele sein. Sie werden in jedem Shop anders dargestellt und nicht jeder Shop greift auf alle vorhandenen Metadaten zu. Grundsätzlich gilt jedoch, je ausführlicher die Informationen zum Produkt sind und diese vorliegen, desto besser. Dennoch sind einzelne Elemente von großer Bedeutung, wenn es um Noten geht: Der Titel, Komponist und, falls vorhanden, der Interpret. Gerade für Endkonsumenten ist der Interpret oft wesentlich bekannter als der Komponist. Eine Angabe sämtlicher Interpreten zum entsprechenden Stück wird daher empfohlen.

Ebenfalls zu empfehlen sind Hörbeispiele, da sich diese stets als stark verkaufsförderndes Element erwiesen haben. Sie sollten zu jedem Werk vorhanden sein. Falls keine Einspielungen vorliegen, genügt auch eine Version, die mit virtuellen Instrumenten erstellt wurde.

Soundnotation erstellt für jedes hochgeladene Musikstück automatisch auch ein Hörbeispiel, das anschließend in den Metadaten hinterlegt wird. Sollte jedoch eine Originalaufnahme des Werkes vorliegen und das Recht für eine kommerzielle Verwendung vorhanden sein, so kann diese Voreinstellung ganz einfach mit der eigenen Aufnahme ersetzt werden.

Wir nutzen Cookies zur Analyse, Verbesserung und Personalisierung unserer Website. Durch die weitere Nutzung unseres Diensts stimmst du der Nutzung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinie zu.